Buemi im 2. Freien Training vorne

By
Updated: Juli 2, 2016
Buemi-Formel-E-Berlin

Titelanwärter Sebastien Buemi konnte das 2. Freie Training für sich entscheiden. Mit einer 1:23.171 unterbot Buemi die Bestzeit von Prost aus dem 1. Freien Training um über 2 Sekunden.

Daniel Abt starker Zweiter

Der deutsche Formel-E Pilot Daniel Abt wurde starker Zweiter. In Diensten von ABT Schaeffler Audi Sport war Abt nur knapp 1 Zehntel langsamer als Buemi.

Dritter wurde Niclas Prost (Renault e.dams) mit einer 1:23.315 vor dem Viertplazierten Duval. Auf Platz Fünf kam der zweite Titel-Anwärter Lucas di Grassi. Di Grassi hatte aber auf seiner schnellen Runde ein bisschen Verkehr. Sein Teamkollege Daniel Abt hat aber als Zweitplatzierter gezeigt, dass der Formel-E Bolide konkurrenzfähig ist.

Zwischenfälle

Bei der insgesamt ruhigen Session, gab es außer ein paar Verbremser und leichten Mauerberührungen nichts zu verzeichnen. Allein D’Ambrosio hatte Problemen mit der Aufhängung.

Das Gesamtergebnis 2. Freie Training ePrix London

Training-London

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.