Formel E Berlin: Alle Infos

By
Updated: Mai 19, 2016
Formel-E Berlin 2016

Am Samstag, den 21. Mai 2016, ist es endlich wieder soweit: Die Formel E fährt in Berlin!

Beim BMW i Berlin ePrix 2016 geht es am Samstag über die Karl-Marx-Allee

Formel E ePrix in Berlin

Bereits letztes Jahr fuhr die Formel-E in Berlin, damals noch auf dem Flughafen Tempelhof. Lucas di Grassi vom Audi Sport Abt konnte den ePrix für sich entscheiden. Dieses Jahr aber geht es durch die Innenstadt von Berlin, genauer gesagt über die Karl-Marx-Allee.

Der Zeitplan

08:15–09:00 Uhr: 1. Freies Training (45 min)
10:30–11:00 Uhr: 2. Freies Training (30 min)
12:00–12:06 Uhr: Qualifying Gruppe 1 (6 min)
12:10–12:16 Uhr: Qualifying Gruppe 2 (6 min)
12:20–12:26 Uhr: Qualifying Gruppe 3 (6 min)
12:30–12:36 Uhr: Qualifying Gruppe 4 (10 min)
12:45–13:00 Uhr: Super Pole (10 min)
16:00–17:00 Uhr: Rennen (ca. 60 Min., 48 Runden)
17:00 Uhr: Siegerehrung

Formel-E im TV

Wie bereits bekannt wurde, überträgt Eurosport diesmal nicht den Formel-E ePrix. Dafür übernimmt DMAX die Formel-E live, zumindest das Rennen. Beginn ist auf DMAX um 15:45 Uhr. Auf Eurosport wird es lediglich eine Wiederholung geben.

Die Strecke

Formel-E Berlin 2016

2.03 km wird der Startkurs lang sein. Gefahren wird unter anderem auf der Karl-Marx-Allee, welche auch die Boxengasse und die Start-/Zielgerade darstellen wird. Weiter geht’s in Richtung Strausberger Platz, ein großer Autokreisel, und anschließend in die Lichtenberger Straße.

Das Wetter

Am Samstag soll es trocken bleiben und die Temperaturen werden sich, bei bewölktem Himmel, bei 20 Grad einpendeln.

Die Favoriten in Berlin 2016

Lucas Di Grassi und Sebastian Buemi werden alles daran setzen auf das Podium zukommen um Ihre Führung in der Fahrerwertung weiter ausbauen zu können. Natürlich werden auch die weiteren deutschen Formel-E Fahrer, wie Daniel Abt, Nick Heidfeld und Rene Rast alles versuchen, ein Statement zu setzen.

FanBoost

Beim FanBoost führt aktuell Sebastien Buemi das Feld an. Es folgen Stephane Sarrazin und Simona de Silvestro. Der beste Deutsche ist aktuell Nick Heidfeld auf dem fünften Platz.

Die Entstehung der Strecke in Berlin im Video

One Comment

  1. Long

    19. Mai 2016 at 14:46

    Weiß jemand wie viel es kostet?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.