Formel-E fährt in Berlin

By
Updated: Februar 15, 2016
Formel-E Berlin 2016

Am 21. Mai ist es soweit, die Formel-E fährt in Berlin. Und zwar mitten durch das Herz der Hauptstadt, in der Nähe des Alexanderplatzes.

Gute Nachrichten für die deutschen Formel-E Fans. Nach dem der ePrix auf dem Tempelhof aufgrund von Notunterkünften nicht umzusetzen war, gibt es nun sogar ein klassisches Formel-E Rennen auf einem Stadtkurs.

2.03 km und 11 Kurven

2.03 km wird der Startkurs lang sein. Gefahren wird unter anderem auf der Karl-Marx-Allee, welche auch die Boxengasse und die Start-/Zielgerade darstellen wird. Weiter geht’s in Richtung Strausberger Platz, ein großer Autokreisel, und anschließend in die Lichtenberger Straße.

Alejandro Agag, CEO der Formel E, sagte:

„Es ist eine fantastische Nachricht, dass es uns gelungen, einen neuen Standort zu finden, um in Berlin fahren zu können.“

Der ePrix in Berlin 2016 Vorschau

One Comment

  1. Anonym

    21. Februar 2016 at 15:08

    Ich finde die Qualität der Seite hat um einiges nachgelassen. Die Seite hängt mit vielen News ziemlich hinterher. Oft lese ich etwas von neuen News, von denen man hier nichts mitbekommt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.