Formel E – Neuer Sendeplatz

By
Updated: Mai 3, 2016

Formel E wechselt zu DMAX

Der Medienkonzern Discovery Communications, zu dem unter anderem die Sender Eurosport und DMAX gehören, hat beschlossen die letzten 3 Saisonrennen der Formel E live auf DMAX zu übertragen.

Damit verspricht sich der Konzern höhere Zuschauerzahlen, da die Einschaltqouten beim bisherigen Sender Eurosport recht „überschaubar“ waren.

Der Senderwechsel soll auch der Formel E zu Gute kommen, weil auf DMAX die Zielgruppe besser erreichbar sei.

Zudem wird, nach Aussage von Eurosport-Vertretern, eine zeitversetzte Ausstrahlung der Rennen auf Eurosport zu sehen sein.

Livestream nur gegen Bares

Einen Livestream im deutschsprachigen Raum wird es, wie bisher, nur über den kostenplfichtigen Eurosport Player geben.

 

Mein Name ist Timo Stollberg und in meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher Motorsport-Journalist. Gerade die Formel-E hat es mir angetan. Weiterhin findet man mich mit der Video-Kamera am Nürburgring. Seit 2016 blogge ich nun auch für Formel-E.tv

2 Comments

  1. drakkan2000

    13. Mai 2016 at 19:11

    Formel E wird immer ein Nischenprodukt bleiben wenn man die Rennen nur im Pay TV sehen kann. Das wird nix. Macht es so wie im Formel 1 Betrieb mit RTL oder andere frei empfangbare Sender. Aber extra Geld werden nur sehr wenig für sowas ausgeben oder ausgeben können.

  2. Michael

    18. Mai 2016 at 16:37

    Wie oben beschrieben kommt das Rennen am Samstag auf DMAX: Also im Free TV

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.