Formel E – Neuer Sendeplatz

By
Updated: Mai 3, 2016

Formel E wechselt zu DMAX

Der Medienkonzern Discovery Communications, zu dem unter anderem die Sender Eurosport und DMAX gehören, hat beschlossen die letzten 3 Saisonrennen der Formel E live auf DMAX zu übertragen.

Damit verspricht sich der Konzern höhere Zuschauerzahlen, da die Einschaltqouten beim bisherigen Sender Eurosport recht „überschaubar“ waren.

Der Senderwechsel soll auch der Formel E zu Gute kommen, weil auf DMAX die Zielgruppe besser erreichbar sei.

Zudem wird, nach Aussage von Eurosport-Vertretern, eine zeitversetzte Ausstrahlung der Rennen auf Eurosport zu sehen sein.

Livestream nur gegen Bares

Einen Livestream im deutschsprachigen Raum wird es, wie bisher, nur über den kostenplfichtigen Eurosport Player geben.

 

2 Comments

  1. drakkan2000

    13. Mai 2016 at 19:11

    Formel E wird immer ein Nischenprodukt bleiben wenn man die Rennen nur im Pay TV sehen kann. Das wird nix. Macht es so wie im Formel 1 Betrieb mit RTL oder andere frei empfangbare Sender. Aber extra Geld werden nur sehr wenig für sowas ausgeben oder ausgeben können.

  2. Michael

    18. Mai 2016 at 16:37

    Wie oben beschrieben kommt das Rennen am Samstag auf DMAX: Also im Free TV

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.